Kenia und die Kryptowährung

  • 18

Kenia und die Kryptowährung

Liebe Freunde der bitTex

Lest Euch doch einmal diesen Artikel von www.btc-echo.de durch.

Kenia will über Kryptowährungen als gesetzliches Zahlungsmittel entscheiden

Bitcoin und Co. werden weltweit immer beliebter – auch in Kenia. Eine Regulierung der Kryptowährungen existiert jedoch noch nicht. Innerhalb der nächsten zwei Wochen fordert das Parlament nun eine Entscheidung vom kenianischen Finanzminister: Soll Kenia Kryptowährungen verbieten oder legalisieren?

Wie Business Daily Africa am 3. Juli berichtete, hat das Nationale Finanzplanungskomitee des kenianischen Parlaments festgestellt, dass immer mehr Kenianer mit Kryptowährungen handeln. Dabei besitzen die involvierten Institutionen keine Lizenzen zum Handeln von Bitcoin und Co. Auch werden Gewinne aus Kryptogeschäften nicht besteuert.

Finanzminister weiß von nichts

Im Dezember 2015 veröffentlichte die kenianische Zentralbank (CBK) eine Bekanntmachung, in der sie die Öffentlichkeit davor warnte, virtuelle Währungen zu verwenden. Nun fand das Nationale Finanzplanungskomitee heraus, dass sich die Bevölkerung scheinbar ausgesprochen wenig von dieser Warnung beeindrucken ließ. Daraufhin befragte der Ausschuss den Finanzminister Henry Rotich, wie es dazu kommen könne, dass die Bevölkerung immer krypto-affiner wird, die Regierung jedoch keinerlei Maßnahmen in Richtung Regulierung unternehme. Überrascht stellten sie fest, dass weder Rotich noch die CBK Kenntnisse über den Handel mit Kryptowährungen im eigenen Land hatte:

„Wir sind überrascht zu hören, dass selbst der CBK nicht bewusst ist, dass es eine Lounge in der Kenyatta University, einen Geldautomaten in der Stadt und ein Hotel in Nyeri gibt, in dem Bitcoin gehandelt werden. Es gibt ein größeres Problem in Kenia, da Menschen Milliarden im virtuellen Raum handeln, aber das Finanzministerium sie nicht lizenziert und besteuert wie den Handel mit M-Pesa und Banktransaktionen“,

sagte Joseph Limo, Vorsitzender des Komitees.

Seit Anfang 2007 können Kenianer mit dem System M-Pesa Geldtransfers und bargeldlose Zahlungen über Mobiltelefone abwickeln, ohne ein reguläres Bankkonto besitzen zu müssen. Über sogenannte M-Pesa-Agents können die Nutzer Ein- und Auszahlungen von Bargeld auf ein elektronisch geführtes Guthaben ausführen.

Innovation fördern oder töten?

Am 3. Juli drückte Rotich seine Skepsis gegenüber Kryptowährungen aus und meinte, dass der Fall des Bitcoins von einem Höchststand von 19.300 US-Dollar im Februar 2017 auf 8.500 US-Dollar im Februar 2018 seine Instabilität demonstriere. Dennoch habe die Regierung sich nicht gegen Kryptowährungen entschieden – aber auch noch nicht dafür. Er betonte aber, dass es derzeit weltweit zu Regulierungsmaßnahmen komme, um Risiken wie Geldwäsche zu verhindern.

„Ich bin mir nicht bewusst, dass Menschen hier handeln. Aber ich werde versuchen herauszufinden, ob es lokale Händler gibt. Das Thema Kryptowährungen entwickelt sich weiter und wir können eine Position als Land einnehmen. Dies ist ein empfindliches Gleichgewicht zwischen der Förderung und der Tötung von Innovation“,

sagte Herr Rotich.

Das Parlament hat dem Finanzminister nun zwei Wochen Zeit gegeben, um zu entscheiden, ob Kryptowährungen im Land gesetzliches Zahlungsmittel werden können.

BTC-ECHO


18 Comments

online

Januar 29, 2021at 8:07 pm

You need to be a part of a contest for one of the greatest websites on the net. Ronnica Raymond Laud

dublaj

Januar 30, 2021at 6:02 am

There is definately a great deal to know about this topic. Lettie Andreas Myranda

altyazili

Januar 30, 2021at 11:35 pm

This post is actually a pleasant one it assists new the web people, who are wishing for blogging. Katlin Eldredge Bourne

online

Januar 31, 2021at 1:46 am

Maecenas non interdum enim, ut volutpat purus. Suspendisse molestie sapien id elit rhoncus, vitae fringilla ex consequat. Aenean dignissim viverra nulla, semper consectetur lacus ultrices a. Vivamus in nibh in felis placerat fringilla. Valida Sebastian Elison

download

Januar 31, 2021at 11:43 am

Im obliged for the blog article. Much thanks again. Elianore Emmott Rollins

download

Januar 31, 2021at 8:23 pm

I’m not sure exactly why but this blog is loading very slow for me. Is anyone else having this issue or is it a problem on my end? I’ll check back later on and see if the problem still exists. Maureen Gerardo Massie

turkce

Januar 31, 2021at 11:25 pm

After checking out a few of the blog posts on your blog, I really like your way of writing a blog. I saved as a favorite it to my bookmark website list and will be checking back soon. Please check out my website too and let me know how you feel. Caprice Osmond Stubstad

movie online

Februar 1, 2021at 6:30 am

Major thanks for the blog post. Thanks Again. Awesome. Xena Harold Franciscka

donmadan

Februar 1, 2021at 8:21 am

After looking at a number of the articles on your web page, I honestly appreciate your technique of blogging. I added it to my bookmark website list and will be checking back soon. Please visit my website too and tell me what you think. Tabbitha Tarrance Crabb

altyazili

Februar 1, 2021at 11:20 am

i made this too, but i lowered the sugar to 1/3 of a cup and was happy with the sweetness level for the morning. i measured out 100g of sugar based on previous comment and then put it in a cup measure just to see. it was over 1/3 by a bit so i just decided to go with the 1/3 as experiment. probably about 70 g. Corry Richart Zoltai

hindi movie

Februar 1, 2021at 1:53 pm

What is the shortcode to display a specific category? Trudi Carolus Ozkum

dublaj

Februar 1, 2021at 4:17 pm

inselaciune lucrare-licenta EU, neata adrian valentin , sc creativ trd srl Anni Duncan Laux

yabanci

Februar 1, 2021at 11:31 pm

How great. God is dealing with me concerning this very issue. It is an ugly weed God wants out of my life’s garden. Once I am content, nothing seems to shake me. I am secure in God’s love for me and that He will care for me. If He doesn’t bring it, I must not need it. Thanks for the post. Anna-Marie Sada Renaud Ketchum

hindi movie

Februar 2, 2021at 1:31 am

Hello there! I just would like to give you a huge thumbs up for your excellent information you have right here on this post. I will be returning to your site for more soon. Othilia Rolando Clarise

donmadan

Februar 2, 2021at 5:36 am

I was suggested this blog by my cousin. I am not sure whether this post is written by him as nobody else know such detailed about my problem. Stormy Granville Fulks

tek parca

Februar 2, 2021at 5:51 am

Way cool! Some very valid points! I appreciate you penning this post and the rest of the site is also really good. Faunie Gonzalo Davita

online

Februar 2, 2021at 12:51 pm

Thank you for your whole work on this site. Ellie enjoys engaging in investigation and it is easy to see why. A number of us hear all regarding the lively method you create useful items by means of this web blog and invigorate contribution from website visitors on the concept then my simple princess is without a doubt discovering a great deal. Take advantage of the remaining portion of the new year. You are doing a really good job. Claudie Fabian Placia

watch

Februar 2, 2021at 4:27 pm

one of our guests recently recommended the following website Estelle Inglebert Mita

Leave a Reply

Neueste Beiträge

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen